Das Ende der digitalen Flautenphase…

oder auch: SURFANDCLIMB nimmt wieder Fahrt auf!

Hat Tobi das Windsurfen an den Nagel gehängt? Ist er vielleicht sogar auf das Kiten umgestiegen? Wo sind neue Berichte oder Bilder? Hat er einfach die Lust am Schreiben verloren?

So lässt sich der Tenor der Leserbriefe zusammenfassen, die ich in letzter Zeit erhalten habe. Kein Wunder! Denn der letzte SURFANDCLIMB-Beitrag ist nun schon etwas mehr als ein Jahr alt.

Doch wieso war es so lange Zeit still um SURFANDCLIMB?

Wie alle wissen ist SURFANDCLIMB „nur“ mein Hobby. Nur leider war die Zeit für meine Hobbies aufgrund von Arbeit und berufsbegleitendem Master mehr als knapp. Diese eh schon knappe Freizeit musste sich die Homepage dann mit meinen anderen Hobbies wie Feuerwehr oder Sport teilen.

Doch nun ist mein Master endlich vorbei und ich habe wieder mehr Zeit und werde mit SURFANDCLIMB in bekannter Manier weitermachen. Und dafür gibt es gleich einiges zu tun: Im Herbst letzten Jahres war ich in Sardinien, Ostern in Sizilien, zwischendrin waren wir Klettersteigen und erst vor kurzem habe ich einen langen Skandinavien-Roadtrip beendet. Über all diese Reisen, deren Bilder ihr schon in der Galerie anschauen könnt, werde ich in näherer Zukunft ausführlich berichten. Seid gespannt!

 

Kommentar verfassen